Kind

Dieser Kinder-Simulator hat Angst, hustet und blutet

Reavita-Partner/Hersteller: Gaumard Scientific

Pediatric HAL ist der erste pädiatrische Patientensimulator, der durch dynamische Gesichtsausdrücke, Bewegung und Sprache lebensechte Emotionen simulieren kann. HAL soll Usern auf allen Ebenen dabei helfen, die spezialisierten Fähigkeiten zu entwickeln, um mit jungen Patienten in nahezu allen klinischen Bereichen effektiv zu kommunizieren, sie zu diagnostizieren und zu behandeln.

Tauchen Sie ein in das realistischste und packendste Lernen mit Simulation. Mit Pediatric HAL können Sie den Umgang mit schwierigen Situationen üben, z. B. wie Sie einem kleinen Kind eine ernste medizinische Diagnose vermitteln. Sie können Pediatric HAL richtige Medikamente in der richtigen Umgebung abgeben, den Blutdruck testen u.v.m. alles mit medizinischer Standardausrüstung.

Pediatric HAL ist komplett drahtlos und wireless.

Plattform

Die Puppe hat interaktive Augen und aktive Gesichtsausdrücke, ermöglicht echte Beatmungsunterstützung und echte Patientenmonitor-Unterstützung (SpO2, EKG, Kapnographie, NIBP, Live-Stimulation und Defibrillation). Auch Notfallintervention kann geschult werden – chirurgische Atemwege, Dekompression der Nadel oder die Einführung des Thoraxschlauchs.

Weil weder Kabel noch Drähte nötig sind, wird die Pflege niemals unterbrochen: Trainieren Sie, ein Kind von ausserhalb des Krankenhauses in die Notaufnahme und dann in die pädiatrische Intensivstation zu verlegen.

Der Patientensimulator umfasst einen speziellen UNI-Tablet-PC mit dem leistungsstarke UNI-Interface (Unified Simulator Control Software) und Simulations-Szenarien. UNI steuert die Physiologie des Patientensimulators, überwacht die Aktionen der Teilnehmer und unterstützt die Nachbesprechung mit detaillierten Daten.

Alle Gaumard Tetherless-Simulatoren sind mit UNI steuerbar. Die leistungsfähige Plattform von UNI hilft Ihnen, realistische Lernerfahrungen für Teilnehmer aller Niveaus zu erstellen. Zum bequemen Kreieren von Szenarios laden Sie UNI zum Beispiel zu Hause auf Ihren Windows-PC.

Features und Vorteile

Simulator von Gaumard Kind Hal Pediatric

  • interaktive Augen mit automatischer Objektverfolgung
  • aktive Gesichtsausdrücke (Weinen, vorübergehende Schmerzen, anhaltende Schmerzen, Zorn, Müdigkeit, fragend…)
  • Dynamische Lungenbewegung mit echter Beatmungsunterstützung
  • echtes “Innenleben” (Stimmbänder u.a.m.)
  • unterstützt echte Patientenmonitoren: SpO2, EKG, Kapnographie/Kapnometrie, NIBP (indirekte arterielle Druckmessung), Live-Pacing und Defibrillation
  • Notfallintervention: chirurgische Atemwege, Dekompression der Nadel, Einführung des Brustschlauchs
  • komplett kabellos und drahtlos
  • mehr als 10 Szenarios inklusive, eigene Szenarios kreieren möglich
  • lückenlose Eventaufzeichnung zur Evaluation des Vorgehens und der Kommunikation

Nutzen von medizinischer Simulation, Kosten, Training, Validierung

Stimmen aus der Praxis

“Wenn wir Menschen dazu bringen, dass sie gefühlsmässig glauben, dass diese Trainings-Sitzungen echt sind, dann bleibt das Gelernte besser haften.” Loren Sacks, MD, Revive Educational Director, Stanford

“Wir haben unsere Simulatoren basierend auf richtigen Ereignissen im Spital ausgewählt. Und wir benützen das reale Equipment in den üblichen Räumlichkeiten. Wenn Sie in einem richtigen Notfall sind, wollen Sie kein neues Equipment, keine neuen Instrumente und keine neuen Prozeduren lernen.” Marc Berd, MD, Revive Medical Director, Stanford

Pediatric HAL wird bereits im Kantonsspital Winterthur KSW regelmässig in Simulationen eingesetzt und trägt damit zur Qualitäts-Sicherung bei.

Videos

System-Erweiterungen

Kontaktieren Sie uns

Offerte/Detailinformationen Simulation

Herzlichen Dank für Ihr Interesse. Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus, damit wir Sie umgehend kontaktieren können. Alternativ können Sie uns auch gerne anrufen: 044 466 80 66.
  • Bitte wählen Sie, welcher Bereich Sie interessiert:
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.