Notfallrucksack & Taschen

Robust, individualisierbar, preisgekrönt: STAVANGER

Reavita-Partner/Hersteller: Fleischhacker

Qualität, Innovation, in Europa gefertigt: Darum haben wir die STAVANGER Rettungsrucksäcke, Ampullarien, Arzt- und MANV-Taschen für den Schweizer Rettungsdienst evaluiert.

Notfall-Rucksäcke: „Durchdachte Funktionalität und hochwertige Verarbeitung“

Die STAVANGER-Notfall-Rucksäcke wurden als ideale Alternative zum Aluminiumkoffer entwickelt und bestechen durch robuste Aussenverarbeitung und im Innern durch viel Platz  für die individuelle Einrichtung. Hinzu kommen die Leichtigkeit und das variable Tragesystem.

Jedes Modell lässt sich individuell auf Ihre Bedürnisse abstimmen. Dies dank den unterschiedlichen Modulen, welche nicht mit Klett, sondern mit Magneten den richtigen Platz finden. Durch den Verzicht auf Klett ist die Reinigung einfacher und hygienischer. Das integrierte Fach für einen Halskragen oder die Windenschlaufe sind nur einige Beispiele der durchdachten Funktionalität.

„Dieser Notfallrucksack überzeugt durch seine durchdachte Funktionalität und hochwertige Verarbeitung.“ Jury des Red Dot Design Award 2019

Rucksack XL 1000: Viel Platz und trotzdem kompakt

Stavanger XL1000 Notfallrucksack

Der XL 1000 bietet viel Spielraum bei der Einrichtung Ihres Rettungsrucksacks. Die abnehmbare Mittelwand bietet zusätzlichen Platz für Einzelteile und gewährt einen schnellen Zugriff.

Rucksack XL 2000: Ideal für das Mehrkoffer-System

Rucksack für Ambulanz Stavanger XL2000Dieses Modell ist in gelb, rot und blau erhältlich. So kann der blaue zum Beispiel für den Beatmungs- und der rote Rucksack für den Kreislauf-Notfall bestückt werden. Mit dem optional erhältlichen Wechselschild können die Rucksäcke selbst beschildert werden. Zwischen Front und Innenkörper befindet sich das Fach für die Immobilisationskragen.

Rucksack XL 4000: Schnell auf die Notfallausrüstung zugreifen

fleischhacker rettungsrucksack für Rettungsdienst Stavanger SchweizDieser Notfallrucksack ist mit Fronttasche ausgestattet. Das bietet schnellsten Zugriff auf die Notfallausrüstung, wie z. B. den AED oder alternativ auf die XL-Container- und Systemmodule, wie das Ampullarium (s. unten). Die Klarsicht-Fronttasche macht die Befüllung sichtbar, sie kann auch abgedeckt werden. Mit einem Fach für die Immobilisationskragen oder Dokumente.

Rucksack XL 5000: das grösste XL-Modell

Robuster, geräumiger Stavanger XL5000 für den Rettungsdienst

Dies ist das grösste XL-Modell mit 77 Litern Stauraum. So passt in das untere Fach mit Magnetsystem das Ampullarium für die Aufnahme von bis zu 300 Ampullen, alternativ auch eine Systemplatte, ein gängiger AED oder auch der Tempus LS. In der oberen Fronttasche finden kleindiagnostische Geräte ihren Platz, u. a. die Robin-Rettungsschere. Dieser Rucksack verfügt auch über ein Fach für Immobilisationskragen. Zur Organisation des Innenraumes bieten wir vielfältige  Container- und Systemmodule, wie eine O2-Flaschenhalterung.

Ampullarium

Aufgeräumt, sicher, patentiert: Das STAVANGER Ampullarium

Ampullarium für Rettungsrucksack Stavanger

Noch nie war es so einfach, so viele Ampullen griffbereit und sicher zu verstauen. Die einzigartigen, selbstentwickelten Halteclips sichern die empfindlichen Glasampullen und garantieren eine schnelle Entnahme im Ernstfall. Die Clips können sowohl längs als auch quer angeordnet werden, um den Platz optimal zu nutzen.

Taschen

Systemtasche V4000: In beliebig vielen Kombinationen bestückbar

Rettungsrucksack und Tasche Stavanger V4000 von FleischhackerDiese Tasche ist ein echtes Multitalent, denn sie ist in beliebig vielen Kombinationen bestückbar: Sowohl magnetisch haltend mit Modulen oder auch mit Systemplatten. Diese können mit Hilfe unserer diversen Halteclips, SingleFlex- und LoopFlex-Bändern für die Befestigung unterschiedlichster Materialen verwendet werden: Ganz egal, ob Glas- und Stechampullen, Wundversorgung, diagnostische Geräte, Instrumente. Es können sogar 8 Containermodule LF light untergebracht werden. Flexibler geht es kaum.

  • Robust und leicht zugleich
  • Optimale Ausnutzung des Platzangebotes
  • individuelle Bestückung mit magnetischen Container-Modulen in unterschiedlichen Grössen
  • ergonomische Schulterriemen für hohen Tragekomfort mit abnehmbaren Brust- und Bauchgurten
  • hochwertige 2-Weg-Reissverschlüsse mit bodenseitiger Schutzlasche
  • leicht zu reinigendes Material

Arzttasche V1000: Geräumig, intelligentes Innenleben

Für Notarzt und Rettungsdienst: Arzttasche Stavanger

  • Grösse: ca. B 50 cm x H 32 cm x T 26 cm
  • Hauptfach und Seitenfächer mit Reissverschluss und Magnet verschliessbar
  • Abnehmbarer, beidseitig längenverstellbarer Schultergurt mit Polstet
  • Deckel mit unterschiedlich grossen Folientaschen
  • Hauptfach mit Folienfenster, 4 unterschiedlich grossen Fächern und ausziehbarem Schubfach mit 3 Fächern
  • Frontklappe mit variabler Inneneinteilung für bis zu 14 Fächer
  • Material/Farbe: Cordura (schwarz), LKW-Plane (schwarz matt und hellgrau)
  • Am Boden zwei variable Trennstege.

MANV-Tasche STAVANGER V2000

MANV Notfalltasche mit Dokumentation

Die aktuelle Gefahrenlage lässt es wichtiger werden, eine bewährte MANV-Tasche zu nutzen. Das kompakte Modell überzeugt, weil es speziell leicht ist und individuelles Einrichten erleichtert: Dokumente, Stifte, Guedelttuben, Tourniquet – alles findet dank Gummischlaufen einen sicheren Platz. Leuchtreflektoren optimieren die Sichtbarkeit. Das leicht zu reinigende Material ist schmutzabweisend, reissfest, wasserdicht und beständig.

  • Gewicht: 0,9 kg (leer)
  • Volumen: 8 Liter
  • Material: LKW-Plane (aufwändig mit PVC beschichtet)
  • Masse: B 40 x H 8 x T 25 cm

Kontaktieren Sie uns

Offerte/Detailinformationen Reanimation

Herzlichen Dank für Ihr Interesse. Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus, damit wir Sie umgehend kontaktieren können. Alternativ können Sie uns auch gerne anrufen: 044 466 80 66.
  • Bitte wählen Sie, welcher Bereich Sie interessiert:
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.