Defibrillator-Monitor Philips Intrepid

Rasch reagieren und Patienten-Daten sicher verwalten

Reavita-Partner/Hersteller: Philips Health Systems

Intrepid ist der neueste Defibrillator-Monitor für die Klinik von Philips, dem Weltmarktführer. In die Entwicklung eingeflossen sind Anforderungen von Notfall-Profis sowie Klinik-Anforderungen an ein modernes, sicheres Datenmanagement und an den Unterhalt. Auch beim Intrepid integriert Philips weltweit bewährte Therapie- und Überwachungsfunktionen.

Spezifikationen

Allgemeine technische Daten

  • Leicht, Gewicht (inkl. Akku): ca. 6.7 kg
  • Äusserst robust (Schläge, Herunterfallen)
  • Schutzklasse IP 54 (Geschützt gegen Staub in schädigender Menge, Schutz vor allseitigem Spritzwasser)
  • Wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku für 5 Stunden Monitoring
  • Gleichstrom-/Wechselstrom: Anschluss für AC und DC (DC mit DC-Modul)
  • Integrierter Drucker
  • WLAN-Anbindung ins KIS
  • USB-Anschluss

Heartstart Intrepid Monitor/defibrillator für Rettungsdienst Schweiz

Bildschirm

  • Grosser, hochauflösender TFT-Farb-LCD
  • Diagonale ca. 21.3 cm (8.4″)
  • Auflösung 1024 x 768 Pixel (VGA) mit 32 Helligkeitsstufen pro Farbe
  • 4-Kurven Darstellung

Defibrillator

  • Bewährte 1-2-3 Bedienung (Energie-Niveau wählen, Laden, Schocken)
  • Schock-Wellenform: Philips Smart Biphasic. Wellenformparameter werden der Patientenimpedanz vor jedem Schock neu angeglichen
  • Schockabgabe mit multifunktionalen Pads oder Paddles (Kinder und Erwachsene)
  • AED-Modus für Kinder und Erwachsene (Wechseln per Knopfdruck)
  • Sehr schnelle Ladezeiten
  • Manuelle Defibrillation 1 – 200 Joule
  • SYNCH-Funktion
  • Interne Defibrillation mit geschalteten und ungeschalteten Schocklöffeln
  • Q-CPR für die Steigerung der Reanimations-Effizienz
  • Transcutanes Pacing mit 20 oder 40 ms, Fixed & Demand Modus

Monitoring

  • 3, 5 und 12 Ableitungs-EKG mit Arrhythmie-Erkennung und spezieller STEMI-Diagnostik
  • Einzigartig: Support für Patienten mit vermutetem Schädel-Hirn-Trauma
  • Philips SpO2 Pulsoxymetrie
  • Nicht-invasive Blutdruckmessung NIBP
  • EtCO2 Kapnographie mit Sensor von Respironics
  • Temperatur

Datenmanagement

Patientendaten Management in cloud mitPhilips Intellispace

Die „Philips Emergency Care Informatics Suite“ ermöglicht es Ihnen, kritische Patientendaten über das gesamte Notfallkontinuum hinweg auszutauschen – End to End! Da wichtige Daten sicher in der Cloud gespeichert sind, können Kliniken die Berichte zur Patientenversorgung für eine umfassende Event-Dokumentation aktualisieren und verwalten. Die IntelliSpace Connect Cloud enthält Ereignisanalyseberichte wie die CPR-Leistung zur Unterstützung der Qualitätssicherung in der Klinik.

Die Einrichtung ist einfach: Um die Kommunikation mit Emergency Care Informatics Suite zu ermöglichen, muss Ihre IT-Abteilung oder Ihr Netzwerkadministrator mit Ihrer medizintechnischen Abteilung nur eine sichere Internetverbindung für Ihr HeartStart Intrepid Gerät einrichten.

  • Sichere WiFi- oder Mobilfunk-Verbindung vom Einsatzort zur Cloud der Philips Emergency Care Informatics Suite nach neuesten Standards (Unternehmensauthentifizierung sowie Datenverschlüsselung)
  • Datenübertragung von Vital-Daten, 12-Kanal-EKG, Ereignis-Report
  • Datenspeicherung und -management in der sicheren Cloud: man muss keine Software auf eigenem Server installieren und warten
  • Verschlüsselte Datenspeicherung nach besten Standards
  • Verbindung zur elektronischen Gesundheits-Akte (Electronic Medical Record EMR) via API
  • Webbasierter, sicherer, rollenbasierter Zugriff zu Patientendaten
  • Differenziertes Authentisierungs-System, das auch zeitkritischen Situationen angepasst ist.

Vorteile und Optionen

Neben den hervorragenden technischen Daten sprechen Bedienbarkeit und Kostenfaktoren für den Intrepid in der Spital-Praxis:

  • Grösstmögliche Einsatz-Sicherheit mit stündlichen, täglichen und wöchentlichen Selbsttests, ein Status-Indikator zeigt die Einsatzbereitschaft
  • 3 Alarm-Stufen werden farblich und akustisch unterschieden (wie beim Philips IntelliVue-Patienten-Monitoring)
  • Intuitive Bedienelemente und klare Bedien-Elemente-Anordnung
  • Q-CPR steigert die Reanimations-Effizienz (bei Philips seit 2005 Standard)
  • Flexibilität: Ein “SmartSelect”-Button erlaubt das rasche Navigieren durch die Menüs
  • Gleiche Sensor-Anschlüsse wie beim Philips Patienten-Monitoring für vereinfachte Logistik
  • Der sehr einfach zu wechselnde Akku kalibriert sich selbst
  • Gerätezustand via WiFi von der Medizintechnik via Webbrowser abrufbar
  • Gerätekonfigurationen reichen vom Basis-Defibrillator bis hin zu einem voll ausgestatteten Defibrillator/Monitor mit Optionen wie Pacing und mehreren Überwachungsparametern
  • Bedarfsgerecht und preiswert ausbaubar mit diversen Optionen

Kunden

Dank der Qualität und Zuverlässigkeit der Technologie und Innovationskraft von Philips sind weltweit bereits 2 Millionen Philips-Defibrillatoren installiert.

Video

Präsentation Philips Intrepid im Video

Kontaktieren Sie uns

Offerte/Detailinformationen Reanimation

Herzlichen Dank für Ihr Interesse. Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus, damit wir Sie umgehend kontaktieren können. Alternativ können Sie uns auch gerne anrufen: 044 466 80 66.
  • Bitte wählen Sie, welcher Bereich Sie interessiert:
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.