Defibrillator-Monitor Efficia DFM100

Im Zentrum der Notfallvorsorge einer Klinik

Reavita-Partner/Hersteller: Philips Health Systems

Für gute Entscheidungen benötigen Sie Geräte, die einfach anzuwenden sind: bei der Erstversorgung, bei der Patienten-Überwachung während des Transports ins Krankenhaus und bei der Versorgung des Patienten in der Klinik. Mit dem Philips Efficia DFM100 können Sie Ihr Notfallkonzept und damit auch Ihre Patientenversorgung zu einem erstaunlich günstigen Preis auf den neuesten Stand bringen.

Der Defibrillator/Monitor wurde sowohl für die Durchführung von BLS- als auch von ACLS-Massnahmen entwickelt. Er ist darauf ausgelegt, alle Anforderungen der Patientenversorgung in klinischen Umgebungen zu erfüllen (wie auch in präklinischen).  Er ist kompakt, leicht und anwendungsfreundlich und bietet ein grosses Farbdisplay. Mit der bewährten Philips-Technologie bietet der Efficia DFM100 Kernfunktionalitäten mit einer Auswahl an Optionen.

Der Efficia DFM100 ist eine erschwingliche Lösung, die Sie an Veränderungen in Ihrer klinischen Umgebung, Ihrem Ressourcenbedarf und Ihren Richtlinien bei der Intensivmedizin anpassen können.

Spezifikationen

Defibrillator Monitor Efficia DFM 100 Philips

Allgemeine technische Daten

  • Defibrillator Wellenform: Zweiphasige abgeschnittene Exponentialwellenform. Wellenformparameter werden der Patientenimpedanz angeglichen
  • Gewicht (ohne Akku): ca. 5,66 kg
  • Leistung: Lithium-Ionen-Akku; Schutzkontaktsteckdose
  • AED-Betrieb ist mit denselben Pads für Erwachsene und Kinder/Kleinkinder jederzeit möglich

Bildschirm

  • TFT-Farb-LCD
  • Grösse: Diagonale ca. 7″ (17,8 cm)
  • Auflösung 800 x 480 Pixel (VGA) mit 32 Helligkeitsstufen pro Farbe
  • Kurvengeschwindigkeit 25 mm/s ±10% nominell (stehende Kurve mit Löschbalken) für EKG und SpO2; Kapnographiekurve: 6,25 mm/s ±10%
  • Kurvenanzeigedauer 6,5 s ±10%

Defibrillator

  • Schockabgabe: Über multifunktionale Pads oder Paddles
  • Schockserie: Konfigurierbare Energiesteigerung in einer Serie
  • Erkennung von fehlendem Elektrodenkontakt und Patientenkontaktanzeige (für Pads/Paddles): Mit 500 nA eff. (571 Hz); 200 uA eff. (32 kHz)
  • schnelle Ladezeiten
    • Weniger als 5 Sekunden bis zum Erreichen der für Erwachsene empfohlenen Energiestufe (150 Joule) mit einem neuen, vollständig aufgeladenen Akku
    • Weniger als 6 Sekunden bis zum Erreichen der gewählten Energiestufe (max. 200 Joule) mit einem neuen, vollständig aufgeladenen Akku
    • Weniger als 15 Sekunden bis zum Erreichen der gewählten Energiestufe, wenn das Gerät nur an das Stromnetz angeschlossen ist
    • Im manuellen Defibrillationsbetrieb ist das Gerät nach dem Einschalten zur Schockabgabe bereit:In weniger als 15 Sekunden mit einem neuen, vollständig aufgeladenen Akku.
    • Im AED-Betrieb ist das Gerät zur Schockabgabe bereit: In weniger als 24 Sekunden mit einem neuen, vollständig aufgeladenen Akku selbst nach 15 Entladungen auf höchster Energiestufe.
  • Patientenimpedanz-Bereich: Min.: 25 Ohm (externe Defibrillation); 15 Ohm (interne Defibrillation); max.: 250 Ohm. Der tatsächliche Funktionsbereich kann diese Werte übersteigen.

Vorteile und Optionen

Service und Garantie Philips Defibrillator monitor Schweiz-Efficia-DFM100-Philips

  • Um den Zeit- und Kostenaufwand für Personalschulungen zu minimieren, hat Philips den Efficia DFM100 in den Klinik- und Rettungsdienstversionen mit derselben Benutzeroberfläche ausgestattet
  • Bedarfsgerecht stehen diverse Optionen zur Verfügen (geringe Folgekosten)
  • Statusanzeige zeigt, ob Gerät einsatzbereit ist, Prüfungen durch Techniker sind seltener nötig
  • Robuste Bauweise (Schutzklasse IP 54, Schläge, Herunterfallen)
  • Patientenüberwachung ist mit 3- und 5-Kanal EKG, SpO2 und nichtinvasivem Blutdruck NIBP sichergestellt
  • Blinkende Signale zeigen die Einsatzbereitschaft (Selbsttest, Energiestatus)
  • Intuitive Bedienelemente und klare Sprachansagen führen durch die Schritte des Platzierens der Paddel und Defibrillieren des Patienten mit der Option eines AED-Modus
  • Flexibilität in der therapeutischen Praxis: Ein “SmartSelect”-Button erlaubt das rasche Navigieren durch die Menüs (Defibrillation oder Pacing)
  • Für den Efficia DFM100 sind Varianten für den klinischen und den präklinischen Einsatz sowie mit Überwachungs- und Therapieoptionen erhältlich
  • Gerätekonfigurationen reichen von einem Basis-Defibrillator bis hin zu einem voll ausgestatteten Defibrillator/Monitor mit Optionen wie AED-Betrieb, Pacing und Überwachungsparametern
  • verfügt über die hohe Qualität und Zuverlässigkeit der Philips-Defibrillatoren, von denen weltweit bereits über 1 Million installiert wurden.
  • Der sehr einfach zu wechselnde Akku kalibriert sich selbst

Video

Efficia DFM100: Demonstration der Qualitätsmerkmale

Kontaktieren Sie uns

Offerte/Detailinformationen Reanimation

Herzlichen Dank für Ihr Interesse. Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus, damit wir Sie umgehend kontaktieren können. Alternativ können Sie uns auch gerne anrufen: 044 466 80 66.
  • Bitte wählen Sie, welcher Bereich Sie interessiert:
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.