Gynäkologie-Simulator: Neues Modul Spekulum-Untersuchung und Pap-Test verfügbar

Der medizinische Simulator PELVIC Mentor ermöglicht es, detaillierte Kenntnisse der Anatomie des Beckens (Pelvis) zu erhalten und die umfassenden Fähigkeiten zu erwerben, die für die Durchführung von Beckenuntersuchungen erforderlich sind.

Neu ist das Modul Spekulum-Untersuchung und Pap-Test (Papanicolaou-Test) verfügbar. Das Modul bietet Schritt-für-Schritt-Übungen, um selbstgesteuert die Untersuchung des Gebärmutterhalses zu lernen, ebenso einen Pap-Test unter Verwendung von lebensechten Spekulum- und Pap-Abstrich-Instrumenten.

Dieses Hybridmodell des PELVIC Mentor von Simbionix/3D Systems kombiniert physisches und virtuelles Simulationstraining.

Nutzen des Moduls Spekulum-Untersuchung und Pap-Test

  • Visualisierung von Spekulum- und Pap-Abstrich-Werkzeugen im virtuellen anatomischen Modell als Orientierungshilfe
  • Skala von Patientenbeschwerden: Ermöglicht die Überwachung der Schmerzen des Patienten, um die Untersuchungserfahrung zu verbessern
  • Dynamisches anatomisches Verhalten ergibt ein realitätsgetreues Bild der Aktionen im Inneren des Beckens
  • Mehrere austauschbare physische Gebärmutterhalse – Nullipara (para 0), Multipara (Pluripara), Parität: Erlauben das Abtasten und Erkennen unterschiedlicher Anatomien
  • Leistungsberichte: Lernende und Ausbilder erhalten objektive Übungsergebnisse, die man überprüfen und nachbesprechen kann.

Der Skills-Simulator für die moderne Gynäkologie

Der PELVIC Mentor ist ein herausragendes didaktisches Hilfsmittel, das Auszubildenden sofortiges Feedback bietet, wenn sie eine rBeckenuntersuchung unter sehr realistischen Bedingungen üben. Die einzigartige Kombination aus anatomischer Struktur des Modells, Fingergefühl und virtuellem Modell stellt ein wirksames Schulungsinstrument dar, das Können und Selbstvertrauen entwickeln hilft.

Detaillierte Informationen, Vorteile, Stimmen aus der Praxis, Videos und weitere Simulatoren für die nachhaltige Gynäkologie-Ausbildung in der Schweiz.

Medizinische Simulation ist herkömmlichen Ausbildungen überlegen

Mit Simulation werden angehende Ärzte schneller ausgebildet, enorme Kosten und Leid infolge Fehlleistungen minimiert und die Fähigkeiten des Fachpersonals objektiv messbar: In zahlreichen Ländern und Fachgesellschaften sind Skills- und Patienten-Simulation deshalb stark verbreitet oder sogar bereits Pflicht. In den USA besteht z.B. ein Teil der Facharztprüfung für Gastroenterologen im praktischen Fall-Handling am Simulator von 3D Systems/Simbionix.

Dank der herausragenden Qualität hat Reavita Simbionix/3D Systems gewählt und ist autorisierter Schweizer Partner. Wir stellen auch Einschulung und After-Sales-Care in der Schweiz sicher.

Bei Reavita finden Sie zudem modernste Patienten Simulatoren von Gaumard, die ebenfalls für das bessere Training und die raschere Ausbildung von medizinischem Fachpersonal entwickelt wurden.