Gefässchirurgie in Dänemark: Ohne Simulation keine Operation

In Dänemark müssen Ärzte, die eine gefässchirurgische Ausbildung absolvieren, eine Simulationsprüfung bestehen, bevor sie Patienten operieren dürfen. Das sei das einzig Richtige, sagt der Chefarzt des Rigshospitalet-Krankenhauses.

Prof. Dr. Jonas Eiberg, Chefarzt der gefässchirurgischen Abteilung des Rigshospitalet, sagt: „Unsere Assistenzärzte dürfen einfach nicht in das Ballonieren und Stenting von Patienten einbezogen werden, bevor sie die Prüfung bestanden haben“.

Eiberg ist auch als klinischer Assistenzprofessor für die Ausbildung von Gefässchirurgen in Ostdänemark verantwortlich. Dr. Eiberg erklärt, dass es eine behördliche Auflage gibt, dass alle Assistenzärzte während ihrer gefässchirurgischen Ausbildung ein Simulationstraining absolvieren müssen.

angiologie und andere gefässchirurigische Operationen simulieren

„Im Rigshospitalet sind wir einen Schritt weiter gegangen. Unsere gefässchirurgischen Assistenzärzte kommen einfach nicht in die Nähe der Patienten, bevor sie das Simulationstraining und alle Prüfungen absolviert haben. Diese Reihenfolge ist die einzige, die Sinn macht“, sagt Professor Eiberg.

„Wir haben damit begonnen, simulierte endovaskuläre Ballon- und Stent-Interventionen zu üben, aber die Zukunft ist breit. Es gibt viele andere gefässchirurgische Eingriffe, bei denen ein Simulationstraining durchgeführt werden kann und sollte – zuallererst im Interesse der Patientensicherheit“, so Eiberg.

Den vollständigen Artikel über Simulation in der dänischen medizinischen Ausbildung hat Simbionix/3D, der Reavita-Partner, in englisch publiziert. Recherchiert hat den Text die medizinische Fachzeitschrift „Dagens Medizin“.

Reavita bietet eine breite Palette von Simbionix/3D-Simulatoren. Sie bieten alles, vom Normalfall und häufigen Pathologien bis zum sehr seltenen Krankheitsbild in höchstem Realismus. Es sind auch eigene Fälle im Simulator intergrierbar. Die Vorgaben der Fachgesellschaft sind natürlich integrier- und umsetzbar.

Für die Schweizer Gefässchirurgie verfügbar sind 3 Angio Mentor-Mentor-Simulatoren für Angiologie, Kardiologie und Neurologie.

Kontaktieren Sie uns, wie erste Schweizer Spitäler Simulationen von Simbionix/3D und Reavita einsetzen.