1. Home
  2. /
  3. Author: Marcel Jacques

AMEE in Basel: Warum Sie diese Simulatoren begutachten sollten

AMEE Aussteller Simulator 2024 Basel Gaumard Surgical Science Reavita

Wir möchten Sie herzlich einladen, uns und unsere Simulations-Partner Gaumard Scientific und Surgical Science (Simbionix) an der AMEE in Basel zu besuchen. Es ist eine aussergewöhnliche Gelegenheit, sich persönlich mit den Experten beider Hersteller und uns über neueste und geplante Entwicklungen – zum Beispiel einen revolutionären Mixed-Reality-Simulator – zu informieren.

Natürlich können Sie auch unterschiedliche High-End-Simulatoren vor Ort testen.

Die Patienten- und Skills-Simulatoren, Lernmodule, Virtual- und Mixed-Reality-Lösungen von Gaumard und Surgical Science zeichnen sich speziell durch Realismus, Vielseitigkeit und Innovation aus. Diese Verlässlichkeit wird durch die globale Präsenz und die enge Zusammenarbeit mit medizinischen Organisationen erreicht.

  • Gaumard Scientific: Stand 73
  • Surgical Science: Stand 54

Gerne vereinbaren wir auch einen persönlichen Gesprächstermin am AMEE-Kongress in Basel zwischen 24. und 28. August.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Kontaktieren Sie unverbindlich den Reavita-Spezialisten


Telefon: 079 107 56 31

Markus Keller, Reavita AG

  1. Home
  2. /
  3. Author: Marcel Jacques

CORTEX21: Neuartige Ergospirometrie vom Weltmarktführer

Cortex 21: Ergospirometrie für Medizin, Fitness und Sport

Die Innovation: Das neue Ergospirometriegerät kombiniert die bewährten Stärken des MetaLyzer®3B und MetaMax®3B von Cortex mit vielen aussergewöhnlichen Features. Zudem erhalten Sie zuverlässig Messwerte, wo immer Sie das CORTEX21 einsetzen, ob im Weltraum, im Hochgebirge oder auf dem Fahrrad. Die Leistungsdiagnostik erreicht jetzt ein neues Niveau.

Überzeugen Sie sich selbst: Detail-Infos und ein Video der Ergospirometrie-Durchführung in extremis

Spiroergometrie und Reavita AG

Der Weltmarktführer der mobilen Spiroergometrie ist CORTEX. Mit diesem Reavita-Partner können Sie auf deutsche Präzision und Verlässlichkeit setzen, die seit Jahren die Schweizer Gesundheitsbranche überzeugt.

CORTEX-Lösungen für Kliniken, Arztpraxen, Leistungszentren und Universitäten sind in der Schweiz bei Reavita als offiziellem Verkaufs- und Servicepartner verfügbar.

 

 

  1. Home
  2. /
  3. Author: Marcel Jacques

Mehr Sicherheit in der EKG-Diagnostik: Dank Künstlicher Intelligenz

Künstliche Intelligenz EKG Diagnostik

Die perfekte EKG-Analyse ist die Kombination aus künstlicher Intelligenz und medizinischer Expertise, so die Überzeugung von custo med. Der deutsche Diagnostik-Partner von Reavita hat in der neuen Version der Diagnostik-Software-Plattform «custo diagnostic» die Firmenphilosophie «Mehr Sicherheit in der Diagnostik» weiterentwickelt.

Nun steht mit Version 5.9 «Deep Learning» zur nahezu perfekten Analyse des Langzeit-EKGs zur Verfügung. Das speziell validierte «Convolutional Neural Network» löst herkömmliche Algorithmen ab und erreicht für die QRS- und VES-Erkennung eine Sensitivität / Spezifität von über 99 / 97 %!

Vorteile von Deep Learning

  • Zeitersparnis und Effizienzsteigerung bei der Auswertung
  • Der genaueste Langzeit-EKG-Algorithmus, der derzeit am Markt validiert ist
  • State-of-the-Art-Technologie
  • Zukunftsfähig durch kontinuierliche Weiterentwicklung.

Detail-Informationen herunterladen: Deep Learning in der EKG-Diagnostik (PDF)

Gut zu wissen: Künstliche Intelligenz (Deep Learning) benötigt viel Rechenleistung. Dies bedingt leistungsfähige Grafikkarten beziehungsweise GPUs.

Über custo diagnostic

Die Software-Plattform custo diagnostic ist die Grundlage aller custo-med-Geräte. Sie integriert die gesamte kardiopulmonale Funktionsdiagnostik des Reavita-Partners in einer einheitlichen Oberfläche für PC: Ruhe- und Belastungs-EKG, Langzeit-Blutdruck, Langzeit-EKG u.a.m. Über eine einzige Schnittstelle wird ein reibungsloser Datenaustausch mit Ihrer Praxis-EDV bzw. dem KIS möglich. Detail-Informationen

 

  1. Home
  2. /
  3. Author: Marcel Jacques

Positives Fazit des 41th Gastrointestinal Surgery Workshop 2024 in Davos

Simulation Viszeralchirurgie

Die High-End-Simulatoren von Reavita AG und Surgical Science (Simbionix) stiessen am Davos Course 2024 auf positive Resonanz. Trainiert wurde an acht Virtual-Reality-Simulatoren, insbesondere dem LapMentor III Simulator im Rahmen des Basic-Kurses.

Während freien Slots zeigten sich auch Teilnehmende der Medium- und Advanced-Kurse am Simulator.

«Simulation ist sehr wichtig. Man kann man Dinge üben und perfektionieren»

Am Davos Course äusserte sich Professor Dr. Dieter Hahnloser, Facharzt Chirurgie mit Schwerpunkt Viszeralchirurgie am Centre Hospitalier Universitaire Vaudois (CHUV) vor der Kamera schon letztes Jahr. Er erklärt, warum er Simulation fördert, was High-Fidelity-Simulatoren ermöglichen, speziell auch bei EPAs. Zudem wie er die neuesten Geräte von Simbionix (Surgical Science) einschätzt.

Zur diesjährigen Studie

Auch dieses Jahr wurde der Davos Course für eine Studie genutzt. Am Ende des Basic-Kurses führten Teilnehmende eine laparoskopische Cholezystektomie am Schwein durch. Die wissenschaftliche Fragestellung: Sind diejenigen, die mit Simulation übten besser als die andern? Die Resultate werden mit Zuversicht erwartet, denn viele unterschiedliche Studien belegen den grossen Nutzen von Simulatoren in der medizinischen Aus- und Weiterbildung.

  1. Home
  2. /
  3. Author: Marcel Jacques

Der 14.4. ist der Tag von 144 und wichtig für alle

Aktionstag 144 der Schweizer Rettungsdienste

Als Spezialist für Notfallmedizin und Reanimation erachten wir die Sensibilisierung am nationalen “Aktionstag 144” vom 14.4. für sehr wichtig. Der Grund sind beunruhigende Trends. “Immer mehr Notrufe bei Personalmangel: Die Rettungssanität sucht dringend neue Mitarbeitende”, berichtete SRF in einem Beitrag. Dieser Weckruf muss berücksichtigt werden, denn die “Swiss Paramedic Association” sagt laut SRF: “Uns macht vor allem Sorgen, wie diese Entwicklung weitergehen wird.”

Fachkräftemangel und Notrufzahlen als Weckruf

Informieren sich über das Rettungswesen in Ihrem Kanton: Der IVR zeigt die Aktivitäten zum Aktionstag 144. Der IVR ist die Dachorganisation des medizinischen Rettungswesens der Schweiz. Er deckt die ganze Rettungskette ab. Auch Private – Firmen und Kommunen – müssen die Trends insbesondere bei Herz-Notfall-Opfern kennen und sich selbst optimal vorbereiten.

Reavita AG unterstützt Schweizer Rettungsdienste

Seit dem Jahr 2000 begleitet und unterstützt die Zürcher Reavita AG Rettungsdienste mit Defibrillatoren, Notfallrucksäcken, Taschen, Defibrillator-Monitore sowie modernstem Trainings- und Ausbildungsmaterial. Das Portfolio mit bewährten Lösungen auf einen Blick

  1. Home
  2. /
  3. Author: Marcel Jacques

Der Ultraschall-Simulator im Lehrplan: Neue Referenz

Ultraschall Ausbildung und Weiterbildung mit Virtual Reality Simulation und Puppe

Höhere Patientensicherheit, bessere Ausbildung, Fachkräftemangel: Moderne Simulation ist ein wesentlicher Faktor der medizinischen Ausbildung geworden. Die Simulatoren von Surgical Science (Simbionix) kombinieren Simulationspuppen, Aufgabentraining und Virtual-Reality-Technologie.

Diese ganzheitlichen Lösungen helfen nicht nur den Auszubildenden, sicherer und kompetenter zu werden. Sie bieten den Ausbildern wertvolle, neutrale Einblicke in die individuelle Leistung der Lernenden. Und die moderne Technologie erhöht die Arbeitgeber-Attraktivität. Detail-Informationen zum Nutzen dieser modernsten Simulationen

Zum Einsatz des U/S-Mentor im Ultraschall-Lehrplan einer renommierten Institution:

US Mentor Virtual Reality Skills Simulator für Ultraschall Ausbildung«Der Ultraschall-Mentor-Simulator ist für unsere Medizin- und Assistenzarztstudenten, Assistenzärzte und Dozenten ein unschätzbares Lernmittel und Werkzeug. Unsere Lernenden sind durch den praktischen Ansatz und die realistische Umgebung, die der Simulator bietet, stärker eingebunden und lernen vertieft. Er ist zu einem festen Bestandteil unseres Ultraschall-Lehrplans geworden.» Bill Boyer, MD, stellvertretender Dekan, Graduate Medical Education & Faculty Development, Florida State University College of Medicine

Zum U/S-Mentor von Surgical Science (Simbionix)

Der U/S Mentor ist ein medizinischer High-End-Simulator für die Aus- und Weiterbildung von Ultraschall-Untersuchungen und Interventionen bei Frauen, Männer und Kindern. Detail-Informationen

  1. Home
  2. /
  3. Author: Marcel Jacques

Kardiopulmonale Diagnostik-Software: Mehr Effizienz, mehr Durchgängigkeit

Software Plattform für PC basierte Diagnostik von custo med

Die Software-Plattform custo diagnostic bildet die Basis aller custo-med-Lösungen für die Arztpraxis und die Klinik. custo diagnostic integriert die gesamte kardiopulmonale Funktionsdiagnostik in einer einheitlichen modularen Oberfläche.

Am Beispiel des Ruhe-EKG zeigt ein Experte in 3 neuen Videos, wie die moderne Plattform ihre Vorteile ausspielen kann.

Video-Serie custo diagnostic konkret

Alle Videos von custo med finden Sie im YouTube-Channel unseres Partners.

Für die Schweizer Klinik und Arztpraxis

Schweizer Kunden

Die grösste Holter-Auswertezentrale in der Schweiz setzt über 100 Langzeit-Blutdruck-Rekorder von custo med ein. Mehr als 12’000 Arztpraxen in Deutschland setzen custo med-Produkte täglich ein. In der Schweiz setzen immer mehr Reavita-Kunden auf diese kardiopulmonalen Funktionsdiagnostik-Lösungen, darunter renommierte Gruppen-Praxen. Reavita AG ist seit 2006 autorisierter Schweizer Partner.

Ruhe EKG mit Erweiterung zu Messplatz mit Belastungs EKG custo med in der Schweiz

  1. Home
  2. /
  3. Author: Marcel Jacques

Ein Ampullarium wie kein anderes

Patentiertes Ampullarium Stavanger Fleischhacker

Ein Ampullarium ist dann speziell hilfreich, wenn man Ampullen in unterschiedlichen Grössen übersichtlich und bruchsicher aufbewahren kann. Dieses neuartige Ampullarium STAVANGER kann dies und wurde patentiert, denn es basiert auf der heutigen Rettungs-Praxis und wurde mit frischen Ideen und Materialien entwickelt.

  • einzigartige, selbstentwickelte Halteclips sichern die empfindlichen Ampullen und garantieren im Ernstfall, dass sie schnellstens entnommen werden können.
  • Jeder Benutzer richtet dieses Ampullarium nach den eigenen Bedürfnissen ein.

Ein Video zeigt, warum genau dieses Ampullarium mit dem renommierten “Red Dot”-Produktdesign-Preis ausgezeichnet wurde:

 

“Hervorragende Ästhetik und Funktionalität”

Die Fachjury des internationalen ‘Red Dot Award’ lobte zugleich die Design-Qualität, Ergonomie und Langlebigkeit:

“Die Gestaltung Ihrer Produkte ist hervorragend – in Hinblick auf die Ästhetik und die Funktionalität. Sich in einem so starken Teilnehmerfeld zu behaupten und unsere Jury zu überzeugen, ist nicht einfach. So gratuliere ich den Preisträgern ganz herzlich zu ihrem Erfolg”.

Das Ampullarium im Detail

  1. Home
  2. /
  3. Author: Marcel Jacques

Neu: Der effiziente, stabile, drahtlose EKG-Schreiber für die Klinik

Neu EKG schreiben für Klinik und Notfallaufnahme

Von Marktführer Philips: Der neue Pagewriter TC35 ist ein kosteneffizienter, leistungsstarker EKG-Schreiber für 12-Kanal-EKG und optimal für Kardiologie und Notfallaufnahme. Er bietet fortschrittliche Tools, die Arbeitsabläufe in Kardiologie und Notaufnahme verbessern und korrekte klinische Entscheidungen unterstützen.

Zu den Features gehören:

  • Branchenführender DXL-EKG-Algorithmus
  • Standardbasierte, sichere Drahtlos-Kommunikation und Integration
  • Export von DICOM-EKGs in vorhandene PACS-, ePA- und Vendor Neutral Archive-Systeme (VNA)
  • Sichere 1-2-3-Bedienung und Erfassung

Der leistungsstarke EKG-Schreiber PageWriter TC35 und das IntelliSpace EKG-Managementsystem können medizinische Qualität mit effizienten Workflows und einfachem Remote-Management der Geräte und der Software vereinen.

Detail-Informationen

  1. Home
  2. /
  3. Author: Marcel Jacques

custo med: zukunftssichere MDR-zertifizierte kardiopulmonale Diagnostik

MDR Medizinprodukte Hersteller Schweiz kardiopulmonale Diagnostik

Speziell custo-med-Lösungen für kardiopulmonale Diagnostik sind schon heute eine sichere Investition in die Zukunft: Die Hardware und die zentrale Software-Plattform “custo diagnostic” sind MDR-zertifiziert (EU-Medizinprodukteverordnung MDR 2017/745), ebenso das Unternehmen custo med.

Dies ist zentral, hat doch die Schweiz ihr Medizinprodukterecht “umfassend und in enger Anlehnung an die EU-Verordnungen für Medizinprodukte (MDR und IVDR) überarbeitet”, so das BAG.

Diagnostik-Portfolio von custo med bei Reavita

Reavita AG ist seit über 15 Jahren autorisierter Schweizer Partner von custo med.

MDR: Rechtliche Grundlagen in der Schweiz

Rechtliche Grundlagen (Swissmedic)