Auf einen Blick
 

Neue EKG-Schreiber und Daten-Management von Philips - PageWriter TC und iECG

Gehobenes Design, modernes Innenleben und höchste Diagnose-Qualität: Dies bieten die PageWriter EKG-Schreiber der TC-Serie von Philips. Dazu gehört eine EKG-Qualität, die höchsten Ansprüchen der US-Zulassungsbehörde FDA für pharmakologische Studien entspricht.

PageWriter TC20, TC30, TC50 und TC70 sind neue EKG-Schreiber von Philips. Sie kombinieren ausgezeichnetes Design mit einem Innenleben, das auch die moderne Klinik-IT befriedigt.

Eigenschaften der neuen TC-Modelle:

  • formschön
  • höchste EKG-Qualität (FDA Pharmaforschung zugelassen)
  • 12 bis 15 Ableitungen
  • sehr einfach zu bedienen
  • hygienische auswechselbare Tastaturabdeckung
  • Touchscreen
  • grosse, hochauflösende Anzeige
  • offener EKG-Standard XML implementiert
  • optionale LAN / WLAN Datenübertragung (a/b/g/n)
  • Anschluss an iECG Philips EKG-Datenmanagement - System
  • HL7 - KIS Abindung via Intellibridge
  • iECG Philips EKG-Datenmanagementsystem Anbindung
  • Direktexport im PDF-Format (TC 30 / 50 / TC70)
  • DICOM Export
  • Barcode-Reader Anschluss
Vorteile des XML-Formats:
  • EKG-Umwandlung ins XML-Format bereits im Schreiber
  • offener Standard: optimiert Informationsfluss inner- und ausserhalb des Spitals
  • lizenzfrei und damit preiswerter.
Zusätzliche Effizienz bieten die Modelle TC30 / TC50 / TC70: Das Personal sieht die Ableitungs-Qualität bereits am Bildschirm und in Farbe. Die Aufnahme und der Ausdruck erfolgen nur bei guter Signal-Qualität. So sparen diese EKGs Papier und Zeit. Eine Elektroden-Sauganlage gehört optional zu den weiteren Vorteilen der Philips-Modelle.

Hoher Qualitäts-Anspruch

Philips hat einen eigenen 12-lead EKG-Interpretations-Algorythmus entwickelt. Dieser genügt selbst den hohen Anforderungen der Kleinstkinder-Kardiologie. Optional sind auch 16-Ableitungen möglich. Für den Notfall sind spezielle STEMI - Hinweise programmiert.

Auch für Assistenz-Ärzte und hochklassige Forschung

Umfassende Vermessungen und Interpretations-Hinweise (mit und ohne Begründung) erleichtern auch Assistenz-Ärzten den EKG-Einsatz. Es ermöglicht auch Forschungen, die den Qualitätsansprüchen der FDA entsprechen.

Sicheres, modernes Daten-Management:
iECG von Philips

Der Beweis für höchste Daten-Sicherheit dieses Philips-Systems: Dieses EKG-Daten-Management entspricht sogar neuesten Anforderungen der US-amerikanischen Zulassungsbehörde FDA und misst sich an den Zulassungs-Standards von Medikamenten. Ins Datenmanagement können sogar die EKGs aufgenommen werden, die mit dem Philips Intellivue-Patientenmonitoring System erfasst wurden.

Dies garantiert höchste Daten-Sicherheit in bewährter Philips-Qualität.

Einsatzgebiet:

  • alle Spital-Bereiche

Referenzen (gewonnen nach öffentlichen Ausschreibungen):

  • alle öffentlichen Spitäler im Kanton Tessin (inklusive WLAN-Export und Anbindung ans KIS)
  • Universitätsspital Genf HUG
Lernen Sie die EKG-Schreiber der TC-Serie persönlich kennen: Vereinbaren Sie eine Demostellung.
Fenster schliessen