Auf einen Blick
 

Neu: Philips Heartstart FR3
Bewährtes mit neuestem kombiniert.

Philips Heartstart FR3 AED
FR3 mit Zubehör

Der neue FR3 ist der Nachfolger des legendären FR 2+. Der FR3 kombiniert bewährte SMART-Technik mit neuen Ansprüchen wie Mehrsprachigkeit, bessere Display-Lesbarkeit, schnellstmögliche Anwendung.

Keine AED-Technologie wurde in der Schweiz in mehr Notfällen eingesetzt!

Einfachste Bedienung

Der FR3 verfügt über ein grosses scharfes Farb-Display, das auch in der Dunkelheit und bei direkter Sonneneinstrahlung gut ablesbar ist. Auf dem Display werden die Bedienungschritte, die Herzfrequenz, Anzahl Schocks, optional das EKG und die Zeit seit dem Einschalten des Geräts angezeigt.

Mehrsprachig

Das Gerät ist ein oder zweisprachig programmierbar, also zum Beispiel deutsch und english, um den Ansprüchen internationaler Unternehmen und Zweisprach-Regionen noch besser nachzukommen.

Schneller

Beim FR3 sind die Elektroden Pads sofort einsatzbereit - einmalig: es muss kein Beutel geöffnet werden!

Sichere EKG Signal-Analyse

Der FR3 entscheidet in der Nicht-Mediziner-Ausführung, ob ein Stromstoss abgebbar ist oder nicht. Das Analyse-Programm SMART von Philips ist weltweit bereits in über 1'600'000 Geräten im Einsatz. Auch in über 110 Spitälern in der Schweiz. Kein anderes Analyse-Programm wurde in Notfall-Situationen mehr überprüft und ist wissenschaftlich besser dokumentiert.

Optionale EKG-Anzeige

Beim Modell mit optionaler EKG-Anzeige kann eine zufällig hinzukommende Fachperson den FR3 auch zur Überwachung hilfreich einsetzen, zum Beispiel bei einem Herzinfarkt.

Geräte-Selbsttests

Der FR3 überprüft täglich mit automatischen Selbsttests, ob er einsatzbereit ist oder nicht. Dabei wird die Batterie-Kapazität und die Elektroden-Qualität überprüft. Die wartungsfreie und korrosionsgeschützte Batterie hält im Stand-By Modus mindestens 4 Jahre. Sie ist für mehrere Notfälle verwendbar, notfalls innert 4 Sekunden gewechselt und das Gerät ohne weitere Bedienungsschritte wieder einsatzbereit.

Unterbruchsfreie Herzmassage

Egal ob das Opfer dick oder dünn ist: die Philips-Elektroden können rasch aufgeklebt werden, ohne dass dabei die Herzmassage lange unterbrochen werden muss. Nach der zweiminütigen CPR-Phase ist die Schockabgabe innert 10 Sekunden möglich. Ideal für den Reanimations-Erfolg, wie allen neuen wissenschaftlichen Studien zeigen.

Q-CPR Meter

Die möglichst effiziente Herzdruckmassage ist mitentscheidend für das gute Überleben des Herzstillstand-Opfers. Der optionale Q-CPR Sensor unterstützt den Ersthelfer zur Erreichung der bestmöglichen Effizienz bei der Herzdruck-Massage. Nur der Q-CPR Meter misst, ob der Ersthelfer

  • genug tief drückt
  • genug schnell drückt
  • genügend entlastet
  • zu lange Unterbrüche für die Beatmung macht.

Elektroden-Adapter

Für die gängigsten Profi-Rettungsdienst Defibrillatoren sind Elektroden-Adapter erhältlich, die es dem Profi ermöglichen, die geklebten Elektroden an seinem Gerät anzuschliessen. Realistischerweise entscheidet das der Rettungssanitäter vor Ort und kann nicht garantiert werden.

Selbst-Studium

Mit dem Einstecken der gelben Trainingsbatterie ist der Ablauf jederzeit absolut gefahrlos trainierbar. Es gibt, braucht aber kein spezielles Trainings-Gerät.

Schweiz: Philips-Defibrillatoren vom Notfall-Experten

In der Schweiz verlassen sich bereits über 3'500 Unternehmen und Institutionen, zahlreiche Arzt-Praxen und mehr als 110 Spitäler auf die Philips-Technik. Alleine im Tessin sind über 250 Philips-Defibrillatoren der Reavita im Einsatz. Reavita ist einziger offizieller Vertragspartner für Philips-Geräte und hat diese Defibrillatoren in der Schweiz eingeführt. Reavita bietet seit Jahren auch professionelle Notfall-Schulung und komplette Notfall-Ausrüstungen für Laien und Profis an.

Philips Healthcare

ist mit 1.6 Millionen Defibrillatoren Weltmarktführer. Weltweit wird keiner Technik mehr vertraut.

Lassen Sie sich die bewährte Philips-Technologie vom authorisierten Fachpartner zeigen: Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Präsentations-Termin.
Fenster schliessen
Fenster schliessen